Outbacktrip

Hallo

ich bin wieder zuhause war ja jetzt erst 1 ganze woche im Outback!!!!  war saugeil aber ich fang besser mal gaaanz vorne an!!!! Also los gings am Sonntag den 12. um 12:20 mit dem Gahn (Zug) nach Alice Springs, was natürlich 25 Stunden gedauert hat. Dort angekommen wurden wir auch gleich von unserem Führer (Scooter) abgeholt. Unterwegs zum Kings Canyon Resort haben wir dann den Sonnenuntergang gesehn und nebenbei noch ein Kangaroo umgefahren aber naja so ist das nun mal. Abends sind wir dann im Resort noch essen gegangen und sind dann in unseren Swags schlafen gegangen. Am nächsten morgen gings dann um 6Uhr los zum Kings Canyon. Dort haben wir dann meherer Stunden mit wandern verbracht. Im Canyon waren wir dann auch noch schwimmen was allerdings eiskalt war:P na ch dem wandern sin wir dann weiter zu unserer nächsten Unterkunft dem Ayer's Rock Resort gefahren. Dort angekommen haben wir unsere Sachen ausgepackt und sind dann geich weiter zum Ayer's Rock gefahren wo wir den Sonnenuntergang angeschaut haben. Danach gings wieder ins Resort . Ja das war dann auch schon der Dienstag. Mittwoch gings wieder früh los und zwar gings wieder zum Ayer's Rock dieses mal allerdings um den Sonnenaufgang anzuschauen und eigentlich auch um hochzuklettern was allerdings in Wasser fiel da es angefangen hat zu regnen und man nicht hoch durfte dafür sind wir dan einmal ausenrum gelaufen und mal so nebenbei ich weis jetzt warum es der gröste Stein der Welt ist :D naja das war ja erst der Vormittag... Nachmittag gings dann zu den Olgas auch Kata Tjuta genannt was übersetzt "many heads" heist dort sind wir dann auch noch durchgewandert. Dann gings auch schon weiter zum nächsten Resort. Und zwar nach Erlunda was zwischen Ayers Rock und Coober Pedy liegt. Am Donnerstag gings dann erst mal mit dem "Bus" nach Coober Pedy. Dort haben wir dann einen Stadtführung bekommen. Abends haben wir dann in einem Hotel unter der Erde geschlafen. Muss sagen dass ich leider keinen Opal gefunden hab:P naja weiter gings dann am Freitag mit einer 11 Stunden busfahrt erst nach Woomera wo wir Lunch hatten dann nach Port Augusta und anschliesend weiter nach Rawnsley Park (was mal eine Sheep Station war). Am Samstag gings dann weiter nach Parachila (ein dorf mit 7 Einwohner) alerdings fährt hier der längste Zug der Welt vorbei. naja anyway auf dem weg dorthin sind wir noch auf Mount Ohlsen-Bagge geklwtter bzw gewandert. Am Sonntag haben wir noch Aboriginal Rockart angeschaut und sind dann zurück nach Adelaide gafahren wo wir alle wieder von unseren Gastfamilien abgeholt wurden. So das war mein Outbacktrip grob beschrieben ich bin leider nicht in der lage auch nur 1 Foto ins internet zu laden da es hier zu langsam ist allerdings werde ich sobald ich back in Deutschland bin meine Fotos hochladen dass ihr auch mal sehen könnt wie es hier so aussieht....

 Vielei Grüsse Aus Oz und bis bald

FAbi 

22.8.07 12:37

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen